Volksbank-Kaunitz-Tennisturnier: 20-jährige Tradtion wird weitereführt

(Verl) Das von der Volksbank Delbrück-Hövelhof gesponserte Spaßturnier beim TC Kaunitz fand in diesem Jahr zum 20. Mal statt. Noch kein Jubiläum, doch ein runder Geburtstag. Passend dazu fanden sich 20 Erwachsene mit 20 Kindern in Teams zusammen, die in fünf Gruppen um die siegreiche Punkte spielten.

Die langjährig aktiven Organisatoren Lena Heidenreich und Jörg Volkhausen dachten sich auch dieses Mal wieder etwas Neues aus. So gab es neben den Ascheplätzen auch spaßig-spannende Wettkämpfe im Wikinger Schach und im Handtuch-Tennis.

Der Wanderpokal ging schließlich an Phil Kleineberg (siehe Foto),  der mit Dirk Berenbrinker gegen Leon Magda und Anne Siedenhans das Finale gewonnen hat.

Henrich Kettelhoit-Lohmann, der als Schirmherr der Volksbank Delbrück- Hövelhof die Siegerehrung vornahm, sagte seine Unterstützung bereits für das kommende Jahr zu. Das Turnier, bei dem je ein Erwachsener mit einem Kind ein Team bildet und beim Tennis-Doppel sowie in weiteren Disziplinen Punkte sammelt, gehört zu den beliebtesten Vereinsaktivitäten des TC Kaunitz.