Förderkonzept für den Nachwuchs

Der TCK übernimmt durch seine hervorragende Jugendarbeit und sein ausgefeiltes Generationenkonzept eine gesellschaftliche Verantwortung in der Stadt Verl. Die Einnahmen durch Mitgliederbeiträge und Sponsoren-Gelder gehen daher vorrangig in die Jugendarbeit und in die Instandhaltung der Anlage.

Talentierten und engagierten Jugendspielern sowie Leistungsträgern im Damen- und Herrenbereich bietet der TCK ein exklusives Förderkonzept. Es gibt individuelle Förderungen bei den Jugendlichen sowie leistungsorientierte Förderungen bei den Erwachsenen, die in den Damen- und Herrenmannschaften spielen. Grundsätzlich gilt: Leistung wird belohnt. Die Spanne reicht von reduzierten Trainerkosten bis hin zur kostenfreien Nutzung der vereinseigenen Halle.

Tennishalle des TC Kaunitz

Die vereinseigene Tennishalle wurde in 2021 komplett renoviert. Die Halle wird mit LED-Lichtern ausgeleuchtet. Gespielt wird auf einem neuen gelenkschonendem Teppich-Granulat-Boden.  Die halle wird ganzjährig genutzt zum Training, zum freien Spiel und für die Winterrundenspiele der Mannschaften.

Hallenplätze online buchbar
Die Hallenplätze können auch von externen Spielern gebucht werden: im Abonnement oder als Einzelbuchung. Letzteres ist möglich über ein modernes Online-Buchungssystem, das vor Ort oder über diese Webseite genutzt werden kann.

Festbuchungen müssen vor Beginn der jeweiligen Saison abgeschlossen werden. Wintersaison: von Oktober bis April; Sommersaison: von Mai bis September.

Chipkarten-System für die Halle
Das Licht auf den beiden Hallenplätzen kann ausschließlich durch eine Chipkarte eingeschaltet werden, die jedem Einzel- oder Festbucher auf Anfrage  (zuständig: Jens Lengfeld, 0151 15636765) gerne zur Verfügung gestellt wird.

Clubanlage: Das Gute liegt so nah

Das in 2016 komplett erneuerte TCK-Clubhaus bietet mit seiner Terrasse – teilweise überdacht – und dem direkten Zugang zur Tribüne des Center-Courts eine gute Übersicht über die Außenplätze. Im Sommer ist das TCK-Clubhaus ein gemütlicher Treffpunkt im Grünen für alle Tennisspieler sowie die Besucher des Vereins. Bewirtet wird das Clubhaus, das jetzt „Jenny’s Point“ heißt, von unserem kreativen und engagierten Gastro-Team Jenny und Hendrik.

Insgesamt verfügt der TC Kaunitz über sieben Aschenplätze, die während der gesamten Sommersaison von ungefähr Ende April bis Anfang Oktober bespielt werden können.

Für Mitglieder des TC Kaunitz fallen neben dem jährlichen Mitgliedsbeitrag keine weiteren Kosten für die Nutzung der Außenplätze an. Für Gäste wird eine Gebühr von fünf Euro pro Stunde erhoben.

Qualifizierte und engagierte Trainer

Anfänger, Fortgeschrittene und Leistungsträger jeden Alters finden beim TC Kaunitz hervorragende Trainingsbedingungen. Ganz gleich, ob man jugendlicher Hoffnungsträger ist oder junggebliebene Hoffnungen mit sich trägt: das Trainerteam unter der Leitung von Cheftrainer Johannes Kettelhoit, Partnertrainer des WTV, betreut die Mannschaften, gibt Einzeltrainings und Schnupperkurse und begleitet die sommerlichen Tenniscamps der Jüngsten.

Hans Kettelhoit

Hans Kettelhoit

Chefcoach
Gisela Helfberend

Gisela Helfberend

Trainerin
Laurenz Frevert

Laurenz Frevert

Trainer

Tennis beim TC Kaunitz, das ist mehr

Mehr als „Hinfahren, Bälle schlagen und tschüss.“ Es werden Schleifchenturniere für Einsteiger und Hobbyspieler organisiert. Das seit vielen Jahren veranstaltete „Volksbank-Kaunitz-Turnier“ bringt auf spielerische Weise den Nachwuchs mit den (jungen) Erwachsenen zusammen und stellt damit schon früh die Weichen für das so beispielhafte generationsübergreifende Miteinander im Tennisclub Kaunitz.

Wir haben mehrere Hobby-Doppelrunden im Seniorenbereich – weiblich und männlich. Diese SpielerInnen gehören meist keiner Mannschaft an. Sie treffen sich regelmäßig im Sommer und im Winter zum geselligen Doppel. Neue SpielerInnen sind auch hier immer herzlich gern gesehen.

Für Einsteiger und Interessierte bietet unsere Trainerin Giesela Helfberend jedes Jahr „TennisXpress-Kurse“ an. Interessenten wenden sich am besten direkt an Gisela unter ihrer Mobilrufnummer: 0163 9244997.

Tennis-Xpress für Einsteiger

Für Neu- und Wiedereinsteiger jeden Alters bietet der TC Kaunitz jetzt mit TennisXpress ein neues Kurs-Format an. Hier lernen die Teilnehmer innerhalb von 6 Kurseinheiten schnell und einfach die wichtigsten Techniken des Tennisspielens. Das ermöglicht ihnen, schon bald ohne Trainer miteinander Bälle zu schlagen. Der Kurs kostet 69 EUR pro Teilnehmer. Es gibt Kurse für Erwachsene, für Jugendliche ab 13 Jahren und für Kinder unter 13 Jahren. Weitere Informationen erteilt Trainerin Gisela Helfberend unter mobil: 0163-9244 997.

Aktuelle Aktionen kündigen wir unter „Termine“ und „Aktuelles“ an.

DER VORSTAND

DES TC KAUNITZ

Das grundlegende Ziel des Vorstandes ist es, den Verein ständig weiterzuentwickeln und die Interessen aller Mitglieder, ganz gleich welchen Alters, zu vertreten.

Im Mittelpunkt der Vorstandsarbeit steht der leistungssportorientierte Ansatz. Eine intensive Jugendarbeit sowie die Förderung aller Mannschaften haben erste Priorität. Natürlich wird neben dem leistungs- auch der breitensportorientierte Ansatz verfolgt, so dass auch für Hobbyspieler eine Vielzahl an Aktivitäten angeboten wird.

Bei Fragen und Anregungen rund um alle Themen des Vereins stehen die Vorstandsmitglieder gerne als Ansprechpartner zur Verfügung, telefonisch oder per E-Mail unter: vorstand@tc-kaunitz.de

Vorstandsfoto (2022) v. l. n. r.: Thomas Peitz (Geschäftsführer Tennishalle), Jörg Althans (kaufm. Geschäftsführer/2. Vorsitzender), Lena Heidenreich (Präsidentin/1. Vorsitzende), Uwe Schröder (Sportwart), Daniela Kleinegesse (Jugendsportwartin), Hendrik Kröger-Labusch (stellv. Jugendsportwart), Reinhard Balsfulland (2. Sportwart) , Stefanie Ohler (Kassiererin), Guido Matschulat (Presse/Medienarbeit) und Beatrix Heidenreich (Technische Leiterin)

Lena Heidenreich
Präsidentin
0151/58783051

Dr. Jörg Althans
Geschäftsführer
05241/91302-0

Stefanie Ohler
Schatzmeisterin
0177/1745683

Thomas Peitz
stellv. Geschäftsführer
0175/7200399

Daniela Kleinegesse
Jugendsportwartin
01517/44508376

Hendrik Kröger-Labusch
stellv. Jugendsportwart
0171/7364803

Guido Matschulat
Presse/Medienarbeit
0160/7171855

Beatrix Heidenreich
Technische Leiterin
0151/17311198

Uwe Schröder
Sportwart
0171/2295011

Reinhard Balsfulland
stellv. Sportwart
0171/5231678

Wer einmal bei TCK aufschläft, bleibt oft für länger

Seit seiner Gründung am 19.07.1966 in der „Eierhalle in Kaunitz“, heute Ostwestfalenhalle, hat der  TCK nicht nur einen Standortwechsel in den Verler Außenbereich vollzogen, sondern sich zu einem Sportclub entwickelt,  der heute über 320 tennisbegeisterten Menschen jeden Alters eine Heimat bietet. Darunter Mitglieder, die seit 20, 30, 40 sogar 50 Jahren, zum Teil im Familienverbund aktiv dabei sind.

  • 1966

    Gründung des TCK mit 14 Gründungsmitgliedern.

  • 1970

    Einweihung der neuen Freiplatzanlage in Verl-Bornholte, Plätze in Eigenregie gebaut.

    1970

  • 1975

    Erstes Vater-Sohn-Turnier

    – 2-tägiges Event, das in den folgenden 10 Jahren Doppelpaarungen aus ganz Ostwestfalen anzieht.

  • 1976

    Bau einer Tennishalle an den Tennisplätzen durch Investor Peter Hunke.

    Gib hier den Inhalt des Meilensteines

    1976

  • 1998

    Die Tennishalle geht in den Besitz des TCK über – aufwändige Renovierung.

    Gib hier den Inhalt des Meilensteines

  • 1999

    Erscheinen des ersten Clubmagazins „Aufschlag Ass“.

    Gib hier den Inhalt des Meilensteines

    1999

  • 2001

    Webseite des TC Kaunitz geht online

    Gib hier den Inhalt des Meilensteines

  • 2003

    Erstes „Eurocard-Turnier“ über zwei Tage – heißt heute „Volksbank-Kaunitz-Turnier“

    Gib hier den Inhalt des Meilensteines

    2003

  • 2004

    Erster Aufstieg der 1. Damen in die Oberliga

    Gib hier den Inhalt des Meilensteines

  • 2014

    TCK-Talent Philipp Scholz wird Deutscher Meister U18

    Gib hier den Inhalt des Meilensteines

    2014

  • 2016

    50 Jahre TC Kaunitz

    – umfangreiche Renovierung des Clubhauses

  • 2018

    Überarbeitung der TCK Außendarstellung

    Gib hier den Inhalt des Meilensteines

    2018